Dr. Thorsten Bosch

Gründer Unternehmensberatung Dr. Thorsten Bosch AG

Dr. Thorsten Bosch

Thorsten Bosch, geboren 1970 in Marbach am Neckar, studierte in Hannover bis 1995 Wirtschafts-wissenschaften mit Abschluss als Diplom-Ökonom. 2006 promovierte1 er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Fachbereich ‚Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie’.

Bereits während seines Studiums als Berater tätig, gründete er nach dessen Abschluss 1995 die Thorsten Bosch Beratungsgruppe GmbH, aus der 2007 die Dr. Thorsten Bosch AG hervorging.

 

Während der rund 20 Jahre …

  • etablierte er als Geschäftsführer und später Vorstand das Unternehmen als eines der größten unabhängigen Trainingsinstitute im deutschsprachigen Raum.
  • blieb er stets im operativen Geschäft tätig. Durch das ‚Ohr am Kunden’
    • hat er eine umfassende Perspektive, denn er führt Gespräche mit allen Mitarbeiter- bzw. Führungsebenen und kennt deren ‚Sorgen und Nöte’.
    • hat er ein Gespür für die Entwicklungen in den Bereichen Human Ressources und insbesondere der Personalentwicklung.
    • verfügt er über reichlich Brachenwissen und Hintergrundinformationen, insbesondere für den Sektor des stationären Handels.
  • bildete er als Trainer und Berater tausende Menschen weiter
    • vom Verkäufer über Führungskräftenachwuchs bis zu Konzernlenkern,
    • in den Bereichen Verkauf, Vertrieb, Verhandlung, Train the Trainer, Führung und Führung für Top-Manager
    • und stellt dabei unter Beweis, dass Training und Coaching kein ‚esoterischer Firlefanz’ sein müssen. Es ist vielmehr die – oftmals harte oder unangenehme – Arbeit mit Erkenntnissen, Feedbacks, usw.
  • war er Kopf zahl- und umfangreicher Change-Projekte bei national wie international marktführenden Unternehmen.
  • entwickelte er ‚P10’, ein anwendungsorientiertes Gesprächsführungsmodell. ‚P10’ gestaltet die Kommunikation effizienter und ist auf zahlreiche Situationen wie Verkauf, Vertrieb, Verhandlung, Führung, usw. anwendbar.
  • entwickelte er ‚blended learning’- bzw. ‚eLearning’-Konzepte und -Software, die mehrfach prämiert wurden.
  • entwickelte er ein Führungsmodell, das
    • die ‚Sorgen und Nöte’ der Mitarbeiter und Führungskräfte erklärbar macht,
    • eine klare und fundierte Alternative aufzeigt,
    • sich als umsetzbar erwiesen hat, wie erfolgreiche Führungsveränderungsprojekte mit großen Handels- und Vertriebsunternehmen unter Beweis stellen.
  • hielt er stets den Kontakt zur Wissenschaft, um seine Entwicklungen auf fundierte und evaluierte Füße zu stellen. Umgekehrt sucht auch die Wissenschaft seine Expertise, sei es als Dozent oder wie jüngst als Berater im Rahmen des AIF-Projekts „GameLog – Gamification in der Intralogistik“ der Technischen Universität München.
  • ist er für viele Kunden vom Dienstleister zum Partner und Vertrauten geworden. Die langjährigen Beziehungen, die oft über das rein Geschäftliche hinausreichen, sind Beleg dessen.
  • baute er mit viel Leidenschaft für Architektur und Ästhetik den Firmensitz am Ammersee um, der inzwischen auch als Veranstaltungszentrum nutzbar ist.

Thorsten Bosch lebt in Schondorf am Ammersee, ist verheiratet und hat drei Kinder.


1 Titel der Promotionsarbeit: „Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines Blended-Learning-Ansatzes zum Aufbau von Handlungswissen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung – am Beispiel der Verkaufsgesprächsführung“